Ruf' uns an! 01 / 712 44 43 (Mo-Fr 08:00 bis 18:00)
4.7 (676 Stimmen)

Bausparen wird in Österreich durch die staatliche Bausparprämie gefördert. Leider gibt es bezüglich der Höhe und der Berechnung der Bausparprämie immer wieder Fragen, die wir im folgenden Artikel beantworten wollen.

Was ist die Bausparprämie?

BausparprämieDie wenigsten wissen, dass es sich rechtlich gesehen bei der staatlichen Bausparprämie um eine Rückerstattung der geleisteten Einkommenssteuer (Lohnsteuer) handelt. Die Höhe des Rückerstattungsbetrages bemisst sich nach einem Prozentsatz der im jeweiligen Kalenderjahr geleisteten Beiträge. Siehe §108 Einkommenssteuergesetz. Daher ist die Höhe der Bausparprämie auch völlig unabhängig von der Bausparkasse, bei der du einen Bausparvertrag abschließt.

Wie hoch ist die Bausparprämie aktuell?

Die Bausparprämie wird jährlich im 4. Quartal für das Folgejahr festgelegt und orientiert sich an den Zinsen am österreichischen Kapitalmarkt. Für das Jahr 2017 beträgt die Bausparprämie 1,5 %. Hier siehst du die historischen Bausparprämiensätze:

Jahr Prozentsatz
2003 4
2004 3,5
2005 3,5
2006 3
2007 3,5
2008 4
2009 4
2010 3,5
2011 3
2012 1,875
2013 1,5
2014 1,5
2015 1,5
2016 1,5
2017 1,5

Im momentanen Niedrigzinsumfeld ist für die nächsten Jahre nicht mit einer Erhöhung der Bausparprämie zu rechnen.

Welcher Betrag wird gefördert?

Die staatliche Bausparprämie bezieht sich ausschließlich auf die laufenden Einzahlungen in einem Kalenderjahr und wird jeweils am 31. Jänner für das letzte Jahr ausgezahlt. Seit 2009 sind Einzahlungen von maximal EUR 1.200,- pro Person und Kalenderjahr förderbar. Da die Bausparprämie derzeit 1,5 % beträgt, wird für das Kalenderjahr 2016 eine Bausparprämie von maximal EUR 18,- ausbezahlt (1200 x 1,5 %).

staatliche BausparprämieVorsicht: Die Bausparprämie bekommt man nicht für bereits früher im selben Bausparvertrag angesparte Beträge. Die Prämie bezieht sich immer nur auf die Einzahlungen in einem Kalenderjahr. Hier unterscheidet sich die staatliche Prämie von der normalen Verzinsung, da sich diese immer auf den vollen, bereits über die Jahre angesparten, Betrag bezieht. 

Daher dürfen die Zinsen und die staatliche Prämie auch nicht addiert werden.

Eine Besonderheit der Bausparprämie ist ihre Befreiung von der Kapitalertragssteuer, welche 25 % beträgt. Dieser Umstand kommt Bausparern zugute und erhöht die effektive Verzinsung von Bausparverträgen weiter.

Vorsicht bei vorzeitiger Auflösung

Kunden mit Bausparverträgen steht es prinzipiell offen, ihren Vertrag vorzeitig aufzulösen. Hier ist jedoch große Vorsicht geboten, da dies teuer werden kann. So verlierst du die gesamte staatliche Prämie, da diese rückgebucht wird. Auch die Verzinsung wird je nach Vertrag rückwirkend reduziert. Weiters wird oft ein sogenannter Verwaltungskostenbeitrag fällig. Dieser berechnet sich nach der Vertragssumme. Unterm Strich solltest du dir gut überlegen, ob du einen Bausparvertrag vorzeitig auflösen möchtest.

cta block images

Du hast Fragen oder brauchst Beratung?

Melde dich bei uns und wir helfen dir, das für dich passende Banking zu finden!

Kontakt aufnehmen
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie hier