Ruf' uns an! 01 / 712 44 43 (Mo-Fr 08:00 bis 18:00)
4.7 (676 Stimmen)

Üblicherweise entspricht die Entwicklung von Bauprojekten nicht dem Kerngeschäft von Klein- und Mittelunternehmen. Und das ist vollkommen verständlich, da es sich um einen komplexen Prozess handelt, der von einer ersten Machbarkeitsanalyse zur Planungs-, Ausführungs- und Betriebsphase übergeht und viele unterschiedliche Themenbereiche zu beachten sind.

Bedarfsermittlung als Grundstein der Finanzierung

Eine solide Finanzierungist ein wichtiger Meilenstein jedes Projektes und sollte daher auch gut geplant sein. Bevor Sie sich jedoch überlegen wie Sie die Finanzierung anlegen, d.h. aus Eigenmitteln, mittels Mezzaninkapital oder als Kreditfinanzierung bzw. einem Mix daraus, sollten Sie wissen, was Sie wollen. Um das herauszufinden, gilt es eine Bedarfsermittlung zu erstellen.

Beispiel Bedarfsermittlung

Nehmen wir, an Sie wollen einen zweiten Standort ihres Unternehmens eröffnen. Zuerst sollten Sie wissen, welche Nutzung vorrangig ist (Betriebsfläche, Geschäftsbereich, Bürofläche, Lager, Mischnutzung, etc.). Daraus können Sie ableiten welchen Flächenbedarf und welche Anforderungen an das Objekt gestellt werden, bspw: max. 500m² Nutzfläche, hoher Bürostandard, gute Verkehrsanbindung oder 2.000m² Lagerfläche mit hohen Traglastanforderungen und einer Raumhöhe von +5m.

Das klingt einfach, ist jedoch bereits ein wichtiger Schritt um den Bedarf des neuen Objekts und die zukünftige Nutzung gut im Blick zu behalten. Eine gute Bedarfsermittlung und die daraus folgende Machbarkeitsstudie oder erste Planung sind Grundvoraussetzung zur ersten Abschätzung des Kostenrahmens, den Sie zur Verfügung haben müssen.

Sie können natürlich auch den Design-to-Cost (DTC) Ansatz wählen und eine Zielsumme für Ihr Projekt vorgeben.

Die Frühphasenfinanzierung

Frühphasenfinanzierung ist das Schlüsselelement eines gelungenen Projekts, weil die meisten Projekte bereits daran scheitern.

Bei Bauprojekten bedeutet Frühphasenfinanzierung Grundstücke zu erwerben (oder Optionen hierauf, Objekte anzumieten (oder Optionen hierauf zu sichern) bzw. die ersten Planungsphasen bis zum Einreichprojekt finanziell abdecken zu können. Dadurch wird das Projekt auf behördlich und rechtlich sichere Beine und ist reif für eine Folgefinanzierung bzw. Ausfinanzierung des Projekts.

Die gängigsten Mittel der Frühphasenfinanzierung sind Eigenkapital, Mezzaninfinanzierungen oder Kreditfinanzierungen.

Kreditfinanzierungen durch Banken bereits in der Frühphase sind mitunter schwieriger zu erlangen, außer Sie haben bereits ähnliche Projekte abgewickelt oder genügend Eigenmittel bzw. Besicherungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Achten Sie bei Hypothekarkrediten insbesondere auf den Beleihungswert. Der Beleihungswert ist jener Wert, den ein Kreditgeber für eine Kreditsicherheit (Immobilien, Wertpapiere, Mobilien, aber auch Rechte, z.B. Erbbaurechte) ermittelt, die beliehen werden soll und legt die maximale Kredithöhe fest.

Mezzaninkapital als Antriebsmotor

Sollten Sie nicht genügend Eigenmittel zur Verfügung haben, können Sie mezzanine Finanzierungsmöglichkeiten ins Auge fassen und sich Risikokapitalgeber an Bord holen. Mezzaninkapital ist eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital, bei der Gläubiger am Gewinn beteiligt werden, anstatt Sicherheiten zu Grunde zu legen. Typischerweise ist eine Mezzaninfinanzierung langfristig ausgerichtet und wird nachrangig bedient, also erst nachdem alle anderen Kredite bedient sind.

Das kann über einzelne Geldgeber funktionieren oder aber auch über Crowdinvesting. Beim Crowdinvesting profitieren Sie durch eine Masse an Kleinanlegern, die in Ihr Projekt bzw. in Ihr Unternehmen investieren, entweder in Form nachrangiger Darlehen oder atypisch stiller Beteiligungen. Stille Gesellschafter sind durch vertragliche Regelung am Geschäftsvermögen und/oder an der Geschäftsführung des Unternehmens beteiligt. Steuerlich erzielen sie betriebliche Einkünfte.

Finanzieren heißt Verstehen

Um eine geeignete Kapitalstruktur für ihr Projekt zu ermitteln, ist es wichtig tief in das Projekt einzutauchen und das Projekt als auch das dahinterliegende Kerngeschäft zu verstehen.

Beispiel einer Kapitalstruktur für ein Bauprojekt:

  • 20 % Eigenkapital – entweder in Form von Geld oder Eigenleistungen (z.B. bei Architekten)
  • 20 % Mezzaninkapital – Einzelinvestoren oder Crowdkapital
  • 60 % Fremdkapital – Hypothekarkredit, Förderkredite, andere Darlehensformen

Für Bauherren ist es essentiell die richtigen Partner gleich zu Beginn auszuwählen. Reval hilft Ihnen bei der Entwicklung des Projektes und der Frühphasenfinanzierung.

baningo hilft Ihnen den geeigneten Bankberater und Partner für die weitere Finanzierung zu finden. So erhalten Sie die geeignete Begleitung und das passende Know-how für Ihr Projekt.

Rückfragen gerne an Philipp Hain (E-Mail) von Reval.

cta block images

Du hast Fragen oder brauchst Beratung?

Melde dich bei uns und wir helfen dir, das für dich passende Banking zu finden!

Kontakt aufnehmen
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie hier