Ruf' uns an! 01 / 712 44 43 (Mo-Fr 08:00 bis 18:00)
4.6 (924 Stimmen)

Die beliebtesten Gehaltskonten Österreichs

Der Vergleich von verschiedenen Girokonten lohnt sich! Nicht nur preislich gibt es massive Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern - auch die inkludierten Services wie kostenlose Kreditkarten oder Online-Banking können für dich den Unterschied ausmachen. Hier findest du unsere Top-Girokonten Österreichs:

Gehaltskonto der DADAT

DADAT Gehaltskonto

ab € 0,00 € 50
Startbonus

  • gratis Kontoführung
  • gratis Bankomatkarte
  • gratis Kreditkarte
  • Konto bequem online eröffnen
  • Startbonus für Neukunden

Gehaltskonto der Erste Bank

Erste Bank Girokonto

ab € 5,25 € 150
Gutschein

  • gratis Kontoführung im 1. Jahr
  • gratis Bankomatkarte
  • Kreditkarte ab € 1,77 pro Monat
  • Konto bequem online eröffnen
  • Reisegutschein für Neukunden

Gehaltskonto der DKB

DKB Gehaltskonto

ab € 0,00

  • gratis Kontoführung
  • gratis Bankomatkarte
  • gratis Kreditkarte
  • Konto bequem online eröffnen
  • 0,2% Habenzinsen am Girokonto

Tipps zur Wahl des Girokontos

Die Entscheidung für das richtige Girokonto hängt von deiner persönlichen Lebenssituation ab.

Erledigst du deine Bankgeschäfte vorrangig in der Filiale? Dann solltest du dir eine Bank mit entsprechenden Filialnetz suchen. Erledigst du dein Banking am Smartphone oder am PC? Dann such dir eine Bank aus mit dessen Banking-Apps du gut klar kommst.

Filialbanken in Österreich:

  • Erste Bank
  • BAWAG PSK
  • Hellobank!

Online-Banken in Österreich:

  • DADAT
  • ING
  • DKB

Häufige Fragen zum Girokonto

Du hast Fragen zum Girokonto? Hier findest du Antworten!

Warum brauche ich ein Girokonto bzw. Gehaltskonto?

Das Girokonto ist dein täglicher Begleiter für deine Finanzen – dein Arbeitgeber überweist dir dein monatliches Gehalt auf dein Girokonto und du kannst damit alle tagtäglichen Zahlungen erledigen. Mit der dazugehörigen Bankomatkarte kannst du Geld am Bankomaten beheben oder direkt an der Kasse zahlen.

Welche Girokonten gibt es?

Girokonto ist nur der Oberbegriff – viel mehr Unterscheiden Banken zwischen dem Status des Kunden. So bekommen Kunden unter 18 Jahren ein Jugendkonto. Für Studenten gibt es ein Studentenkonto, Pensionisten erhalten ein Pensionskonto. Außerdem gibt es noch das Privatkonto, das Gemeinschaftskonto sowie das Gehaltskonto, das einen monatlichen Gehaltseingang voraussetzt. Dafür sind Gehaltskonten meist kostenlos.

Was ist der Unterschied zwischen einem Girokonto und einem Gehaltskonto?

Tatsächlich gibt es keinen großen Unterschied zwischen den beiden - im wesentlichen ist ein Gehaltskonto nämlich auch nur ein ganz normales Girokonto mit allen Leistungen wie Bankomatkarte, Kreditkarte und Online-Banking. Der einzige Unterschied ist das Gehaltskonten üblicherweise kostenlos sind, dafür aber ein monatlicher Gehaltseingang gefordert wird.

Wie kann ich ein Girokonto eröffnen?

Ein Girokonto kannst du entweder in der Filiale eröffnen oder online. Mittlerweile bieten heimische Banken den ganzen Kontoeröffnungsprozess bereits rein online an. Dazu gibst du deine Daten auf der Webseite der Bank ein und legitimierst dich im Anschluss über einen Videochat. Über den Postweg erhältst du dann den Kontovertrag den du schriftlich an die Bank retournieren musst.

Wo soll ich mein Girokonto eröffnen?

Das hängt stark davon ab welche Bankdienstleistungen du in Anspruch nehmen willst. Wenn du persönliche Beratung zu Finanzthemen brauchst, solltest du eher ein Konto bei einer klassischen Filialbank eröffnen. Wenn du darauf verzichten willst, kannst du auch einfach ein Konto bei einer Direktbank eröffnen.

Wie kann ich mein Girokonto kündigen?

Die Kündigung eines Girokontos ist erdenklich einfach – bei Filialbanken kann die Kündigung direkt in einer Filiale erfolgen, bei Direktbanken kannst du dies schriftlich erledigen. Nutze am besten den Kontowechselservice deiner neuen Bank, bevor du das alte Konto kündigst. So gehst du sicher, dass alle Abbuchungsaufträge von deinem neuen Konto abgebucht werden.

Was muss ich beim Girokonto Wechsel beachten?

Österreichisches Banken sind dazu verpflichtet einen Kontowechselservice anzubieten. Dabei werden die Daueraufträge, Lastschriften und andere regelmäßige Zahlungen ausgewertet und auf das neue Girokonto übertragen. Kündige dein altes Konto keinesfalls bevor du dir nicht sicher bist, dass alle Lastschriften auch vom neuen Konto abgebucht werden.

Wer kann in Österreich ein Girokonto eröffnen?

Grundsätzlich jeder – ab dem Alter von 14 Jahren kann ein Girokonto ohne Zustimmung der Eltern eröffnet werden. Außerdem wurde im Jahr 2016 das Recht auf ein Basiskonto gesetzlich verankert. Eine Ablehnung ist hier nur möglich wenn die Person bereits ein Girokonto in Österreich hat.

Wann bekomme ich meine Bankomatkarte?

Normalerweise erfolgt die Zusendung der Bankomatkarte bereits wenige Tage nach der Eröffnung des Girokontos. Aus Sicherheitsgründen versenden manche Banken Pin und Bankomatkarte separat und um einen Tag versetzt. Falls der Brief mit der Bankomatkarte verloren geht wird dadurch verhindert dass der Finder über Karte und Pin verfügt.

Wann bekomme ich meine Kreditkarte?

Vor allem bei kostenlosen Kreditkarten die in Kombination mit einem Gehaltskonto beantragt wurden, kann die Zusendung der Kreditkarte etwas länger dauern. Die Bank prüft nämlich erst ob auf das Konto tatsächlich ein Gehalt überwiesen wird. In der Regel wird die Kreditkarte nach 3 Gehaltseingängen ausgestellt und an dich gesendet.

Welches Girokonto ist das beste?

Darüber kann keine allgemein gültige Aussage getroffen werden – benötigst du einfach nur ein kostengünstiges Girokonto und sonst keine Beratung oder andere Bankdienstleistungen, wirst du das für dich beste Girokonto sicher bei einer Direktbank finden. Möchtest du aber Beratung in Anspruch nehmen solltest du ein Konto bei einer Filialbank eröffnen.

Das richtige Produkt für dich

baningo kontakt aufnehmen

Du hast Fragen oder brauchst Beratung?

Melde dich bei uns und wir helfen dir, das für dich passende Banking zu finden!

Kontakt aufnehmen
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie hier