Ruf' uns an! 01 / 712 44 43 (Mo-Fr 08:00 bis 18:00)
4.6 (934 Stimmen)

Bezahlen – aber wann?

In einem der letzten Blogbeiträge haben wir über die Möglichkeiten und Alternativen zur Ratenzahlung berichtet. Einen weiteren Weg haben wir aber nur am Rande erwähnt: Die offene Kreditkartenrechnung auf Raten zu zahlen.

Offen beworben wird diese Option kaum, dennoch bietet sie eine bequeme Möglichkeit, auf zusätzliche Liquidität zurückzugreifen und eine Überziehung des Kontos zu verhindern. Wird ein Einkauf mit der Kreditkarte bezahlt, belastet man sein Girokonto erst mit dem Einzug der Monatsrechnung, es wird also automatisch von der Kreditkartengesellschaft ein zinsenloser Kredit gewährt. Würde nun der Saldo der Monatsrechnung das Konto (zu weit) ins Minus bringen, kann dies durch eine Teilzahlungsvereinbarung verhindert werden.

Tipp: In unserem Girokonto Vergleich für Österreich findest du garantiert das zu dir passende Girokonto.

Wie die Ratenzahlung ausgestaltet werden kann, ist von Institut zu Institut verschieden. Wir wollen an dieser Stelle einen kleinen Überblick geben.

Kreditkartenabrechnung durch Online-Kredit abdecken

KreditkartenabrechnungEine bequeme Möglichkeit die Kreditkartenabrechnung in Raten zu begleichen ist einen Online-Kredit zu beantragen. Die ausbezahlte Summe kann zur Begleichung der Kreditkartenabrechnung verwendet werden. Den Online-Kredit zahlst du ganz einfach in Raten zurück. Diese Variante ist meist Kostengünstiger und vor allem einfacher als eine Ratenzahlung mit dem Kreditkartenanbieter zu vereinbaren.

easybank online kredit

Einfach Online Kredit

ab 3,10 %

  • Summe: € 4.000 - € 75.000
  • Laufzeit: 12-120 Monate
Bewertung
erste bank klick kredit

Erste Bank Klick-Kredit

ab 3,10 %

  • Summe: € 3.000 - € 50.000
  • Laufzeit: 12-120 Monate
Bewertung
santander online kredit

JetztSofort Kredit

ab 3,07 %

  • Summe: € 3.000 - € 65.000
  • Laufzeit: 24-120 Monate
Bewertung

Ein Blick in die AGB

Für nähere Informationen ist ein Blick in die jeweiligen Geschäftsbedingungen der Kartenanbieter notwendig.

Card CompleteCard Complete Kreditkarte

Card Complete ist in Österreich mit Studenten-, Classic-, Gold-, und Platinumkarten jeweils von Visa und Mastercard am Markt vertreten, sowie mit Prepaidkarten und einigen Co-Branding Cards in Kooperation mit diversen Unternehmen. Weiters wurde kürzlich die JCB-Karte neu eingeführt, die sich bisher vor allem in Asien etabliert hat.

In den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Card Complete wird aber kaum zwischen den einzelnen Visa- oder Masterkarten unterschieden (jedoch gibt es eigene für die JCB und Prepaid-Karten). Bezüglich Teilzahlungen findet sich nur ein kurzer Passus. Dieser besagt, dass der Inhaber der Kreditkarte prinzipiell verpflichtet ist, den offenen Betrag der Monatsrechnung zu begleichen. Es gibt aber die Möglichkeit, nur 10 % oder mehr dieses Betrags zu zahlen und somit den Sollsaldo zu überschreiten. CardComplete kann dies ohne gesonderte Erklärung zulassen, ist dazu aber nicht verpflichtet. Bezahlt der Kartenbesitzer nur einen Teil seiner Rechnung, werden Zinsen für den Rest fällig. Diese Sollzinsen betragen 14 % per anno, wird aber quartalsweise kapitalisiert. Wird die Überziehung nicht stillschweigend genehmigt bzw. der Karteninhaber aus Bonitätsgründen gesperrt, betragen die Zinsen 14 % und werden monatlich kapitalisiert.

Damit mag die Teilzahlung bei Card Complete zwar bequem sein, 14 % liegen aber über den meisten Sollzinsen für Girokonten.

PaylifePaylife Kreditkarte

Paylife, der andere große Emittent von Visa- und Masterkarten in Österreich, scheint seinen Kunden gegenüber weniger großzügig zu sein: In den AGB steht lediglich, dass der gesamte fällige Betrag der Monatsrechnung sofort zu bezahlen ist. Für Zahlungsverzug werden Mahnspesen und ein Verzugszinssatz von 10 % über dem jeweiligen Referenzzinsatz der Nationalbank fällig.

Somit liegt der Verzugszins zwar niedriger als bei CardComplete, jedoch wird die Möglichkeit der Ratenzahlung von Paylife offenbar nicht explizit angeboten und zu den Verzugszinsen werden zusätzlich Mahnspesen verrechnet.

Paylife FLEX

Die Paylife FLEX Kreditkarte ist genau auf Teilzahlung ausgerichtet. Sie kostet 0 Euro Jahresentgelt, für Teilzahlungen wird ein Sollzinssatz von 11,38% p.a. (12% über dem Basiszinssatz der OeNB) verrechnet. Wann und wie viel du auf Raten zahlst, kannst du selbst definieren - entweder in Euro (mind. 60 Euro pro Monat) oder in % des Rechnungsbetrages. Einmal beantragt und online eingestellt, begleichst du deine Monatsrechnung fortan immer in Teilbeträgen. Solltest du diese Teilzahlungsfunktion nicht nutzen, fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Diners Club

Diners Club Kreditkarte

Wesentlich aufgeschlossener gegenüber der Teilzahlung ist hier Diners Club. Dieser Kartenanbieter offeriert aktiv die Möglichkeit der flexiblen Rückzahlung. Diese kann mit einem einfachen Anruf oder mittels Online-Formular beantragt werden. Im den ersten sechs Monaten werden nur 3,9 % Zinsen verrechnet, danach 9,5 % p.a. Vorraussetzung ist die Rückzahlung von mind. 5 % des Betrags oder 10 Euro pro Monat. Diese Konditionen gelten aber nur bei erstmaliger Inanspruchnahme der Teilzahlung. Weiters bietet Diners Club die interessante Möglichkeit, gegen eine jährliche Gebühr von 10 Euro das Zahlungsziel der Monatsrechung um 10 Tage zu verlängern.

American ExpressAmerican Express Kreditkarte

Bei American Express heißt es in den "Mitgliedschaftsbedingungen": „Wenn Sie den auf Ihrer Abrechnung ausgewiesenen Saldo nicht innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach dem Abrechnungsdatum bezahlen, haben wir Anspruch auf Verzugszinsen sowie bei Verschulden auf Ersatz der von Ihnen verursachten Schäden, insbesondere der Mahn- und Inkassospesen, sofern diese zweckmäßig, angemessen und zur Rechtsverfolgung notwendig waren“. Die Mahnspesen kosten bei erster Mahnung 23 Euro, explizite Verzugszinsen waren im Preis- und Leistungsverzeichnis nicht zu finden. Insgesamt steht American Express der Teilzahlung wohl weniger aufgeschlossen gegenüber.

Gratis Kreditkarte

Ist die Teilzahlung nun sinnvoll?

KreditkarteIst nun die Teilzahlung des Kreditkartensaldos eine gute Idee? Wie meist, sagen wir „kommt drauf an“.

Wenn das Konto schon bis zum Limit überzogen ist, kann die „Flexible Rückzahlung“ der Kreditkartenrechnung eine kurzfristige Überbrückungsmöglichkeit bis zum nächsten Gehalt darstellen. Wird von der Hausbank der Einzug vom Kartenanbieter abgelehnt, kann dies weit größere Probleme mit sich bringen. Jedoch muss man darauf achten, nicht den Überblick zu verlieren wenn bei diversen Instituten Ratenzahlungen und Überziehungen vereinbart werden.

Experten-Tipp!

Die Zusammenlegung von Schulden oder Umwandlung in einen Privatkredit oder Ratenkredit kann hier helfen, den Überblick zu wahren und von besseren Konditionen zu profitieren. Vergleiche auf baningo.com Bankberaterinnen und Bankberater der renommiertesten Institute und entscheide selbst, mit wem du über die passende Finanzierung sprichst! Bevor du einen Kredit aufnimmst solltest du noch unsere Artikel Kredit - fix oder variabel verzinst und Wieviel Kredit kann ich mir leisten? lesen.

Minikredit von cashper

Kreditraten berechnen ganz einfach

Mit dem Online-Kreditrechner von baningo.com kannst du ganz einfach nachvollziehen, wie hoch deine monatlichen Kreditraten abhängig von Kreditbetrag, Laufzeit und Zinssatz sein werden.

Hier findest du die passenden Produkte und die beste Beratung:

baningo kontakt aufnehmen

Du hast Fragen oder brauchst Beratung?

Melde dich bei uns und wir helfen dir, das für dich passende Banking zu finden!

Kontakt aufnehmen
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie hier