Ruf' uns an! 01 / 712 44 43 (Mo-Fr 08:00 bis 18:00)
4.7 (669 Stimmen)

Stellen Sie sich vor, Ihr Nachbar gewinnt einen nagelneuen BMW. Vielleicht freuen Sie sich mit ihm, vielleicht sind Sie ein bisschen neidisch – Tatsache ist: wenn Ihr Nachbar einen neuen BMW gewinnt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass SIE sich ein neues Auto kaufen.

Treffen wir Entscheidungen rational?

Wir alle glauben gern, wir würden finanzielle Entscheidungen rational treffen. Leider ist das nur ein Teil der Wahrheit. In Wirklichkeit beeinflussen Emotionen unsere Kauf-Entscheidungen auf radikale Weise und wir lassen uns leicht zum Geldausgeben verführen. Man könnte sagen: wir sind nicht dafür gemacht, gut mit Geld umgehen zu können, also leben wir damit – und hoffen das Beste.

Das Team von Three Coins hat entschieden, hier nicht zu kapitulieren. Stattdessen unterstützen sie die Menschen dabei, verantwortungsbewusst und nachhaltig mit ihrem Geld umzugehen. Und zwar im Wissen um die genannten psychologischen Aspekte und mit einem klaren Fokus auf die Lebensrealität der Zielgruppen, mit denen sie arbeiten.

Mit Geld verantwortungsvoll umgehen

Insbesondere konzentriert Three Coins sich auf Jugendliche und junge Erwachsene, denn die steigenden Verschuldungsraten in dieser Altersgruppe zeigen, dass viele von ihnen nicht gelernt haben, mit ihrem Geld verantwortungsvoll umzugehen. Aber: Wo lernt man denn heute, mit Geld umzugehen? Häufig hört man als Antwort auf diese Frage, man lerne das doch im Elternhaus, und auf einige Glückliche mag das zutreffen. Viele Eltern sind jedoch selbst überfordert von der komplexen Konsumrealität und der Vielfalt an Zahlungsmöglichkeiten gerade im digitalen Bereich. Sie sind nicht in der Lage, ihren Kindern die nötige Finanzkompetenz zu vermitteln. Und das macht den Umgang mit Geld zu einem Thema der Chancengleichheit. Wer nicht lernt, auf welche Daumenregeln beim Budgetieren und Geldausgeben zu achten ist, dem fehlen unter Umständen Grundlagen für ein unabhängiges, selbständiges Leben und er läuft Gefahr, schon in jungen Jahren in die Schuldenspirale zu geraten.

Die Finanzkompetenz junger Menschen fördern

Three CoinsViele Programme zur Förderung der Finanzkompetenz junger Menschen setzen vor allem darauf, Wissen zu vermitteln. Daran ist zunächst nichts falsch. Aber denken Sie noch einmal an den BMW zurück. Nur das Wissen darüber, dass ich eigentlich kein neues Auto brauche, hält mich noch lange nicht davon ab, eins zu kaufen, wenn mein Nachbar eins gewinnt. Dass man theoretisch weiss, wie etwas funktioniert, führt nicht dazu, dass man sich automatisch entsprechend verhält. Hier braucht es erfahrungsbasierte, interaktive Lernformate, und genau darauf ist Three Coins spezialisiert. Um wirkungsvolle Produkte und Formate zu entwickeln, setzen sie sich mit der Zielgruppe und verschiedenen Expert_innen an den Tisch und erarbeiten spielerische Lösungen – wie beispielsweise das Smartphone-Game CURE Runners und das dazugehörige Workshop-Format. Inzwischen ist Three Coins in vier Ländern tätig. Das CURE Runners-Format wird seit 2015 mittels einer Lizenz-Partnerschaft erfolgreich in norditalienischen Schulen angewendet und startet im Herbst auch in Deutschland.

Three Coins hat sich zum Ziel gesetzt, finanzielle Bildung weiterzudenken und die bekannten Methoden zur Stärkung der Finanzkompetenz weiterzuentwickeln. Wenn auch Sie begeistert sind von diesem Gedanken, dann freut sich das Team von Three Coins über einen Austausch.

Mehr Informationen unter http://www.threecoins.org/ und http://www.cure-runners.at/

cta block images

Du hast Fragen oder brauchst Beratung?

Melde dich bei uns und wir helfen dir, das für dich passende Banking zu finden!

Kontakt aufnehmen
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie hier